Konzept „Mit zwei Familien leben“®
G. Enamaria Weber-Boch

Dem Konzept „Mit zwei Familien leben“®, entwickelt durch G. Enamaria Weber-Boch liegt ein positives Menschenbild und eine ganzheitlich systemische Sichtweise zugrunde. Die Ferienseminare gelten als ein Bestandteil der acht Leitlinien des Konzeptes mit dem Auftrag, jungen Menschen Chancen und Handlungsspielräume in einer anderen Umgebung zu eröffnen.

Unsere Mitarbeiter/innen sind konzeptuell geschult, sodass die inhaltliche Arbeit während der Ferienmaßnahme als ergänzende und unterstützende Dienstleistung für die Erziehungsstelle, verstanden wird. Der enge Austausch zu den sozialen Eltern ermöglicht ein kooperatives Zusammenwirken, sodass gerade Kinder und Jugendliche mit Bindungsstörungen einen stabilen Übergang von zuhause in die Ferien und nach den Ferien zurück in den Schulalltag, erleben.

 

DIE 8 LEITLINIEN VON „Mit zwei Familien leben“®

close